10 praktische Auto-Hacks, die Dein Leben verändern
2015-06-12 15:42:04

Praktische AlltagstricksLifehacks sind geniale Alltagstricks aus dem Internet. Die Bewegung will mit einfachen Selbstmachideen den Menschen das Leben erleichtern. Mal geht es um günstige, aber funktionierende Alternativen – mal sind es Tricks, die sich nur als Übergangslösung anbieten. Viele wissen gar nicht, dass sie die Ratschläge von den findigen Bastlern bereits nutzen, bei anderen sind sie noch als Großmutter-Tipps bekannt – Lifehacks.

Wir haben für Dich die 10 besten Auto-Lifehacks zusammengestellt, die Du auf jeden Fall kennen solltest. So schonst Du nicht nur Deine Nerven sondern auch Deinen Geldbeutel – denn das Ziel ist, Deinen Alltag auf dem Asphalt mit kleinen Tricks zu vereinfachen.

#1 Nie wieder Tankdeckel suchen

Du bist öfter in Mietautos oder unbekannten Firmenwagen unterwegs oder gehörst einfach zur Gattung der vergesslichen Menschen? Dann kennst Du das Problem wahrscheinlich nur zu gut. Du fährst an die Tankstelle aber weiß nicht, auf welcher Seite Deines Pkw sich der Tankdeckel befindet.

Was fast niemand weiß – in fast allen Autos ist ein Pfeil in der Tankanzeige, der genau dies anzeigt. Super praktisch!

Pfeil zeigt Tankdeckel an

#2 Pizza warm halten

Du gehörst zu den Leuten, die sich am Samstagabend gerne mal eine Pizza vom Italiener um die Ecke holen? Damit Deine Pizza Funghi schön ofenfrisch bleibt, leg sie auf den Beifahrersitz und stell die Sitzheizung an - so kannst Du sie zu Hause herrlich warm genießen.

Pizza mit Sitzheizung warm halten

#3 Für warme Sommertage

Parkst Du Dein Auto eine Zeit lang in der Sonne, dann erhitzt es sich schnell auf ungenießbare Temperaturen. Vor allem in den Sommermonaten sind Schweißausbrüche und verbrannte Finger die unangenehmen Folgeerscheinungen. Die ersten Fahrminuten werden so zur Qual für Dich.

Die Gluthitze im Auto wirst Du blitzschnell los, indem Du eine Fensterscheibe ganz nach unten fährst. Auf der gegenüberliegenden Fahrzeugseite öffnest Du nun die Tür fünf- bis zehnmal stoßweise. Du erzeugst auf diese Weise einen Umluftstrom, der die heiße Luft aus dem Auto drängt. Mit diesem simplen Trick senkst Du die Temperatur bis um 10 Grad!

Temparatur vom Auto senken

#4 Kreativer Smartphone-Halter

Dieser Tipp fällt wohl eher in die Kategorie provisorische Lösung, aber ist dafür nicht weniger genial. Schnapp Dir ein gewöhnliches Gummiband aus der Küche und bastele Dir blitzschnell einen Smartphone-Halter an der Lüftungsöffnung. Dieser Lifehack kommt besonders dann perfekt zum Einsatz, wenn Du ohne Beifahrer unterwegs bist und eine Navi-App benutzt.

Smartphone-Halter selbst machen

#5 Ey Mann, wo ist mein Auto?

Wer die elendige Suche nach dem geparkten Auto leid ist, der braucht nur ein Smartphone und schon ist das Problem für immer aus der Welt. Hierbei handelt es sich im Grunde genommen um zwei Tipps in Einem.

Mache ein Foto vom Parkplatz – besonders effektiv, wenn es sehr voll ist zum Beispiel in einem Parkhaus. Extratipp: Fotografiere eine mögliche Stellplatznummer immer mit ab! Geht es eher darum, dass Dein Orientierungssinn Dich oft im Stich lässt, nutz in dem Fall Google Maps. Die vielfältige App verfügt auch über eine Funktion, mit der Du Plätze markieren kannst. Bist Du am anderen Ende der Stadt, dann lotst Google Maps Dich in Nullkommanichts zurück.

Dank Google-Maps an Parkplatz erinnern

#6 So hältst Du die Fernbedienung!

Du hast Tipp #5 nicht beachtet und kannst Dein Fahrzeug auf dem Parkplatz nicht mehr finden? KFZ ab der Mittelklasse kommen heutzutage standardmäßig mit einer elektronischen Fernbedienung anstelle eines althergebrachten Schlüssels. Halte die Fernbedienung unter dein Kinn – das vergrößert die Reichweite um einige Meter. Die Flüssigkeiten in Deinem Kopf wirken als leitendes Medium. Sieht vielleicht blöd aus – ist aber effektiv. Probiere es einfach mal aus!

Mehr Reichweite für die Fernbedienung

#7 Leuchtende Scheinwerfer

Für glänzende Scheinwerfer musst Du nicht gleich das Premium-Paket in der Waschstraße buchen. Zahnpasta reinigt nämlich nicht nur Dein Gebiss gründlich, auch bei Deinen Scheinwerfern wirkt sie wahre Wunder. Schmier etwas Zahnpasta auf ein weiches Tuch und in ein paar Minuten strahlen die Autolampen wie neu.

Zahnpasta zum Scheinwerfer-Putzen

#8 Kaffeefilter

In der Küche werden klassische Kaffeefilter immer öfter durch innovative Pads und Kapseln ersetzt, für die Autoreinigung sind sie aber immer noch ein ebenso kostengünstiger wie effektiver Geheimtipp. Ein wenig Olivenöl oder Reinigungsmittel darauf tröpfeln und das Armaturenbrett ist im Nu befreit von Staub und unschönen Fettflecken.

Kaffeefilter für das Armaturenbrett

#9 Fest im Schnee – nutz die Fußmatten

Steckst Du mit dem Auto im Schnee oder Matsch fest, bleib ganz ruhig und atme mal tief durch. Die Lage ist nicht so hoffnungslos, wie sie aussieht. Die Fußmatten aus Deinem Auto helfen Dir aus dieser unangenehmen Lage. Indem Du diese vor die Reifen legst, erzeugst Du Grip und kommst aus dieser misslichen Situation heraus - besonders wenn Du ohne helfende Mitfahrer zum Anschieben unterwegs bist.

Fußmatten für mehr Grip im Schnee

#10 Kein Enteiser zur Hand?

Bleiben wir mal beim Winterwetter. Situation: Dein Türschloss ist zugefroren und Du hast keinen Enteiser im Haus? Vielleicht aber Handdesinfektionsmittel? Dann kannst Du dieses auf dem Schlüssel anbringen und der enthaltene Alkohol schmilzt binnen kürzester Zeit das Eis.

Desinfektionsmittel als Enteiser