Diese 5 Promis sind verrückt nach Autos
2015-08-03 09:19:49

Autos von StarsWelche Autos fahren eigentlich die Leute, für die Geld keine Rolle spielt? Stell Dir vor: Du bist reich, berühmt und hast Geld satt wie Dagobert Duck. So geht es den Stars und Sternchen dieser Welt.

Oftmals bekommen sie die Schlitten sogar gratis – sodass sie ihn werbewirksam präsentieren. Egal, wofür Du Dich entscheiden würdest, hier kommt unsere Top 5 der autoverrücktesten Promis.

Kim Kardashian

Kim Kardashian ist aus den Medien, nicht mehr wegzudenken. Niemand weiß so genau, was sie eigentlich den lieben langen Tag macht, aber das was sie macht – macht sie richtig. Ganz egal, wo Kim und ihre Schwestern, Ehemann und Tochter auftauchen – das Blitzlichtgewitter folgt ihnen. Zu diesem echten IT-Girl-Auftritt gehören natürlich auch die passenden Autos. Die Promi-Queen hat in ihrem Fuhrpark unter anderem einen aufgemotzten Mercedes G 63 AMG. Der SUV kommt komplett in schwarz lackiert daher, wird von einem 5,5-Liter-V8-Biturbo angetrieben und entwickelt satte 544 PS und 760 Nm Drehmoment. Gute Fahrt!

Wenn Kim Kardashian nicht in ihrer getunten G-Klasse fährt – Kostenpunkt 139.765,50 Euro – dann hat sie noch folgende Prunkstücke in der Garage:

  • Bentley Continental GT (190.000 Dollar)
  • Weißer Ferrari 458 Italia (275.000 Dollar)
  • Rolls-Royce Ghost (250.000 Dollar)
  • Rolls-Royce Phantom (300.000 Dollar)
  • Range Rover HSE (80.000 Dollar)

Kim´s Ehemann Kayne West kann sich übrigens auch nicht beschweren. Sein Lieblingsfahrzeug – ein Geschenk von seiner Ehefrau - ist ein schwarzer Lamborghini Aventador. Preis: 700.000 Dollar.

[caption id="attachment_3995" align="aligncenter" width="500"]Kim Kardashian Mercedes (c) DDCoral / shutterstock.com[/caption]

Paris Hilton

Was viele nicht wissen: Paris Hilton und Kim Kardashian gingen gemeinsam in die Vorschule – im mondänen Beverly Hills. Die beiden Celebrities teilen auch die Vorliebe für teure und exklusive Autos. Wer mit einem goldenen Löffel im Mund geboren wurde, der ist natürlich von klein an Luxusschlitten gewohnt.

Die Krone hat das IT-Girl 2009 ihrem pinken Girlie-Image mit einem selbst designten Bentley GT aufgesetzt. Dieses Barbie-Mobil kommt ganz in pink daher. Selbst für die enormen 22-Zoll-Felgen gab es keine Gnade. Paris mag es aber nicht nur Pink. Regelmäßig wird sie auch in ihrem mattblauen Bentley Continental GT Convertible, schwarzen Rolls Royce Ghost, roten Ferrari California, weißen Lexus LFA oder schwarzem Mercedes SLR abgelichtet.

Pinker Bentley Paris Hilton

Justin Bieber

Teenie-Schwarm Justin Bieber fällt gerne auf. Ob es nun mit einem Affen als Haustier ist, oder weil er die Villa seiner Nachbarn mit faulen Eiern bewirft. Auch beim Thema mobiler Fahruntersatz erhitzt der Kanadier gerne die Gemüter. Mittlerweile darf er sie wenigstens auch selbst fahren – Bieber ist inzwischen stolze 21 Jahre alt.

In der Garage des Mädchenschwarms findet sich alles von groß bis klein. Vom wendigen Smart über einen Cadillac CTS-V im Stil des Batmobils, Fisker Karma, Range Rover, 997 Porsche Turbo, Ferrari F430 bis hin zu einem Mercedes-Benz Sprinter. Alles ist dabei - am liebsten in matten dunklen Tönen. Aber auch ein Audi R8 im Leopardenprint oder ein strahlend weißer Ferrari 458 Italia sowie rasendschneller Lamborghini Aventador sind mit dabei.

[caption id="attachment_3998" align="aligncenter" width="500"]Lamborghini Bieber (c) Art Konovalov / shutterstock.com[/caption]

David Beckham

David und seine Frau Victoria sind wohl eines der beständigsten Traumpaare in der Promi-Welt. Die beiden Briten sind seit nunmehr 16 Jahren verheiratet. In dieser Zeit haben sie auch einen erheblichen Wagenpark angesammelt. Nicht alle sind familienkompatibel. Immerhin haben die Beckhams vier heranwachsende Kinder.

In den rasanten Porsche Turbo oder Chevy Camaro von Becks passt die gesamte Familie jedenfalls nicht. Allerdings befinden sich mit einem Jeep Wrangler Unlimited, Rolls Royce Ghost, Bentley Continental Supersports, Range Rover, Cadillac Escalade und einem gegen den Rest gewöhnlich wirkenden Audi S8 noch genug Raumwunder. Mit seinen Söhnen cruist er oft durch Beverly Hills mit einem maßgefertigten Rolls Royce Phantom Drophead Coupe – Kosten 407.000 Dollar.

[caption id="attachment_3999" align="aligncenter" width="500"]Phantom Drop Rolls Royce Beckham (c) Art Konovalov / shutterstock.com[/caption]

Cristiano Ronaldo

Und mit einem Fußballer geht es weiter. Cristiano Ronaldo gibt sein Bestes, um dem Image vom überbezahlten Sportstar gerecht zu werden. Der Portugiese hat eine riesige Auto-Sammlung. Wohin auch mit dem ganzen Geld?

Der Stürmer von Real Madrid scheint schnelle Autos als gute Investition zu sehen. Oder weiß einfach nicht wohin mit dem Geld. Zu seiner Kollektion gehören:

  • BMW M6 (102.000 Dollar)
  • Bentley Continental GTC (195.000 Dollar)
  • Mercedes-Benz C-Class Sports Coupé (55.000 Dollar)
  • Porsche Cayenne (70.000 Dollar)
  • Ferrari 599 GTB Fiorano (315.000 Dollar)
  • Audi Q7 (50.000 Dollar)
  • Ferrari F430 (310.000 Dollar)
  • Bentley GT Speed (210.000 Dollar)
  • Audi R8 (150.000 Dollar)
  • Audi RS6 (80.000 Dollar)
  • Maserati GranCabrio (140.000 Dollar)
  • Phantom Rolls-Royce (400.000 Dollar)
  • Lamborghini Aventador LP 700-4 (318.000 Dollar)
  • Ferrari 599 GTO (385.000 Dollar)
  • Porsche Cayenne Turbo (96.000 Dollar)
  • Mercedes-Benz C220 CDI (40.000 Dollar)
  • Aston Martin DB9 (200.000 Dollar)
  • Bugatti Veyron (1,7 Mio. Dollar)

Anfang 2014 investierte der Top-Sportler – nur Lionel Messi verdient noch mehr – den gigantischen Betrag von 2,85 Millionen Euro für einen LaFerrari 2014 Model der Limited Edition.

[caption id="attachment_4000" align="aligncenter" width="500"]Ferrari Cristiano Ronaldo (c) Marcin Krzyzak / shutterstock.com[/caption]

Und jetzt zu Dir? Welchen Wagen würdest Du Die leisten, wenn Geld keine Rolle spielt?