6 Tipps um mit dem Auto sicher durch den Herbst zu kommen
2017-09-26 17:03:15

Der Herbst steht wieder vor der Tür: die Tage werden kürzer und Autofahrer müssen sich auf Regen, Nebel und fallende Blätter vorbereiten. Gerne geben wir Ihnen ein paar Tipps, damit Sie sicher durch den Herbst fahren.

Mit dem Auto sicher durch den Herbst fahren
 
Prüfen Sie Ihre Reifen
Die Zeit des Reifenwechsels steht an. Die Winterreifenpflicht für PKWs besagt, dass man von Oktober bis Ostern mit Winterreifen auf den deutschen Straßen unterwegs sein sollte. Die Winterreifen sind nämlich nicht nur für Schnee und Glatteis gedacht, sondern auch für Nässe und rutschige Straßen im Herbst.
 
Eine passende Brille
Auch wenn Sie Ihren Kleiderschrank bereits auf dicke Pullis und Schals umgestellt haben, sollten Sie Ihre Sonnenbrille noch nicht zu tief im Schrank verstauen. Im Herbst sind die Straßen oft nass vom Regen und wenn dazu die tiefstehende Sonne auf die nasse Straße scheint, kommt es zu Reflexionen, die beim Autofahren schnell zu Unfällen führen können. Außerdem ist eine Nachtbrille zu empfehlen, wenn Sie Probleme mit schlechter Sicht im Dunkeln haben. Mit einer Nachtbrille erhalten Sie nicht nur eine bessere Sicht nachts oder in der Dämmerung, sondern werden auch nicht mehr von den Lichtern eines Ihnen entgegenkommenden Fahrzeugs geblendet.
 
Scheibenwischer
Mit guten Scheibenwischern behalten Sie den Durchblick und erkennen rechtzeitig Gefahren und Hindernisse. Hochwertige Wischer vermeiden nicht nur unangenehme Wischgeräusche, sondern sind auch eine gute Investition in die eigene Sicherheit und die anderer. Überprüfen Sie daher die Qualität Ihrer Scheibenwischer und tauschen Sie diese aus, falls nötig.
 
Beleuchtung
Vor allem im Herbst ist es wichtig, dass alle Lichter funktionieren und auch frühzeitig eingeschaltet werden. Kontrollieren Sie die Funktion Ihrer Scheinwerfer, Brems- und Rückleuchten, der Blinker, eventueller Zusatzbeleuchtung und der übrigen Kontrollleuchten. Empfehlenswert ist auch die Nachrüstung einer Nebelschlussleuchte (sofern noch nicht vorhanden).
 
Batterie
Für die Batterie bedeutet Kälte eine besonders hohe Zusatzbelastung. Vor allem ältere Autobatterien werden bei Kälte anfällig. Lassen Sie den Ladezustand Ihrer Batterie vom Kfz-Mechaniker überprüfen. Gegebenenfalls muss sie ersetzt werden.
 
Wildwechsel
Wildwechsel gibt es meist zur Morgendämmerung. Im Sommer daher meist gegen vier Uhr nachts und somit vor der Hauptverkehrszeit. Im Herbst und Winter hingegen, erfolgt der Wildwechsel erst zirka sieben Uhr morgens. In den Morgenstunden sollten Sie deshalb damit rechnen, dass jederzeit ein Reh, Wildschwein oder Hase auf die Straße flitzen könnte. Planen Sie daher mehr Zeit für Ihre Fahrt ein und passen Sie Ihre Geschwindigkeit an.
 


Teilen

Kommentare (0)


  • Ihr Kommentar

select your vehicle.

Nederlands Deutsch Vlaams Français
Nederlands Deutsch Vlaams Français
Nederlands