Welche Modelle auf jede Auto-Bucket-Liste gehören
2016-01-29 15:08:12

einzigartige autosLänder, die man besucht haben muss: Thailand, Amerika und Afrika. Dinge, die man getan haben muss: Skydiving, Bungeespringen und mit Delfinen schwimmen. Worum es hierbei geht? Na klar, die Bucket-Liste! Für alle erdenklichen Dinge, die man in seinem Leben gesehen oder getan haben möchte ist sie das persönliche Maß. Warum also nicht auch eine Bucket-Liste für Autos, mit denen man als Autoliebhaber einfach mal gefahren sein muss?!
Jetzt könnten wir natürlich eine Liste erstellen, die mit Modellen von Ferrari, Porsche oder Maserati vollgepackt wird. Aber so besonders ist das ja gar nicht. Denn da reicht eine Fahrt zum nächsten Autohändler, bei dem Sie eine Testfahrt absolvieren können. Nein, für eine Bucket-Liste darf es ruhig etwas richtig Besonderes sein. Wir haben ein paar spezielle und einzigartige Autos herausgesucht, die auf Ihrer Bucket-Liste nicht fehlen dürfen.

Der original Mini

auto bucket liste miniNein, es geht nicht um den Mini Cooper von BMW, sondern den Wagen, in dem Mr. Bean (gespielt von Rowan Atkinson) herumgefahren ist. Das superkleine britische Auto, in das man sich als mittelgroßer Mensch schon regelrecht hineinquetschen muss. Hergestellt von der englischen Firma Motor Corporation (BMC). Ein revolutionäres Charakterauto, das oft nicht schneller als 115 km/h fährt, aber in jede noch so kleine Parklücke passt. Schnell ist der Mini nicht, aber er ist eben typisch britisch und gilt heute in vielen Kreisen schon lange als Kult-Auto.
 
 

Ein (unerschwinglicher) Edelschlitten

sportwagen bucket listeNatürlich darf auch ein absolutes Supercar nicht auf unserer Auto-Bucket-Liste fehlen. Da der Besitz eines Edelschlittens meist nur den Allerreichsten vorbehalten ist, sollte doch zumindest eine Fahrt darin möglich sein. Jetzt gehen wir über Ferrari und Porsche hinaus, denn das ist für eine Bucket-Liste schon zu „normal“. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Bugatti Veyron 16.4. Der Wert liegt etwa bei 2,6 Mio. Euro. Wenn schon denn schon!
 
 
 

Ein V12

Das muss man mal mitgemacht haben: Fahren mit einem V12 Motor. Da denkt man automatisch an The Fast und the Furious 1-7, Need for Speed oder ähnliche Filme. Vollgas, hohe Touren und (für jene, die es können) driftend durch die Kurven. Für Autofans gibt es nichts Schöneres, als zu erleben, wie sich so viele Pferdestärken auf einmal auf die Straße auswirken. Schon im Stillstand verursachen diese Autos einen ganz typischen Sound. Aber für die Bucket-Liste sollte man schon selber am Steuer sitzen. Auf zur Rennstrecke, denn auf den öffentlichen Verkehrswegen kann man einen V12 ohnehin nicht ausfahren.

Volkswagen T1

Urlaub VW BulliRetro ist und bleibt modern! Und als retro darf man den Volkswagen T1 (Bulli) ohne Weiteres bezeichnen. Dieser Oldschool-Hippie-Bus erfreut sich wie der Mini ebenfalls eines weltweiten Kultstatus. Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein kompletter Road Trip in einem T1. Gerne zusammen mit den passenden Freunden oder der Familie. Ein unvergessliches Erlebnis und für jede Bucket-Liste sicher ein absolutes Highlight.
 
 
 
 

Jaguar XK-E Roadster

edelauto fahrenEr wurde zu einem der schönsten Autos der Welt gekürt und gehört auf jede ordentliche Auto-Bucket-Liste. Da der Preis zwischen 50.000 und 450.000 Euro variiert, ist sein Besitz sicher nicht jedem gegönnt. Aber eine Fahrt in einem XK-E Roadster, ganz besonders in einer Cabrio-Ausführung, ist definitiv ein einzigartiges Erlebnis und lässt das Herz des Autoliebhabers höher schlagen. Bei schönem Wetter ohne Verdeck fahren und raus ins Grüne, vielleicht für ein Picknick oder eine schöne Tour.

 
 
 

Tesla Modell S

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was ausgerechnet ein Tesla auf unserer Liste zu suchen hat. Die Antwort: das selbstfahrende Auto! Dem Autopiloten das Steuer übergeben? Mit dem Tesla S kein Problem. Zwar sollten Sie die Hände am Steuer lassen, aber es ist schon ein ganz besonderes Erlebnis, nicht selbst zu fahren, sondern das dem Auto zu überlassen. Voraussichtlich wird das selbstfahrende Auto in Zukunft Standard. Aber jetzt ist es noch exklusiv und speziell.

Der Klassiker

Ein Auto, das auf keinen Fall fehlen darf: der 1935er Mercedes-Benz 500/540 K Cabriolet by Sindelfingen. Ein echtes Traumauto, wovon es nur noch etwa 11 Stück weltweit gibt. 2013 wurde noch einer für 2,7 Mio. Euro versteigert. Nicht gerade leicht abzuhaken auf der Bucket-Liste, aber es soll ja auch nicht zu einfach werden oder?! Unsere Redaktion wünscht Ihnen unvergesslich schöne Erlebnisse beim Abhaken Ihrer persönlichen Auto-Bucket-Liste. Haben Sie noch Vorschläge, welche Modelle auf keinen Fall fehlen dürfen?