Verkaufen Auto, nein Deutschen fahren gern Auto
2013-12-20 09:28:57

Berlin Verkehr
Verkaufen Auto, diese zwei Wörter passen für uns Deutschen nicht in einem Satz. In Deutschland ist das Auto noch immer das beliebteste Verkehrsmittel. Das ist auch logisch, da ein Auto viele Vorteile bietet, trotz gibt es auch Vorteile von anderen Verkehrsmitteln und bieten andere Verkehrsmittel gute Alternative.
 
Für die meisten Deutschen ist das Auto das beliebteste Verkehrsmittel. Laut dem Statistischen Bundesamt nutzten die meisten Deutschen das Auto für den Arbeitsweg. Im Jahr 2012 fuhren rund 66% der Berufstätigen mit dem Auto zur Arbeit. Nur 14% wählten öffentliche Verkehrsmittel um zur Arbeit zu gelangen laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden. Der Rest nutzte das Fahrrad, Moped, Motorrad oder ging zu Fuß. Im Vergleich zum Jahr 2000 hat sich wenig geändert. Im Jahr 2000 nutzte 67 Prozent der Berufstätigen das Auto. Für ungefähr die Hälfte der Berufstätigen war den Arbeitsweg weniger als zehn Kilometer von der Wohnung entfernt.

Warum bevorzugen wir das Auto statt unser Auto zu verkaufen?

Wir Deutschen bevorzugen das Auto, da wir uns durch das Auto viel unabhängiger fühlen und wir sind durch das Auto auch viel unabhängiger. Vor allem wenn man in einem Dorf wohnt, gibt es gar keine anderen Möglichkeit als mit dem Auto zu fahren. Mit dem Auto kommt man überall. Auf dem Land mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren ist ziemlich kompliziert und zeitraubend. Zudem werden die öffentlichen Verkehrsmittel als sehr teuer erfahren, vor allem wenn Sie kein Sparangebot kaufen konnten. Auch kann man im Auto selber entscheiden ob man raucht und Radio hört, was in öffentlichen Verkehrsmittel nicht erlaubt ist. Zudem wird das Auto als sicherer erfahren, vor allem wenn man Abends alleine fährt. Auch ist das Auto bequemer, wenn es kalt und nass ist, ist es im Auto immer angenehm warm und trocken. Bei den öffentlichen Verkehrsmittel muss man meistens draußen warten und ist es kalt und nass.

Preisvergleich Zug oder Auto

Wir machen einen Preisvergleich zwischen dem Zug und dem Auto. Dafür nehmen wir eine deutschen Durchschnittsfamilie von zwei Erwachsenen und zwei Kindern. Diese Familie wohnt in Osnabrück und muss unerwartet nach Stuttgart, deswegen gibt es bei der Bahn keine Sparangebote mehr und zahlt die Familie für alle Familienmitglieder den Normallpreis für die zweite Klasse von 127 Euro pro Person. Natürlich will diese Familie auch wieder zurück nach Osnabrück und zahlen Sie auch 127 Euro pro Person für den Rückfahrt. Für den Familienbesuch zahlt die ganze Familie für die Reise bei der Bahn also 1016 Euro, dann hat diese Familie noch keine Sitzplatzreservierung. Also für 1016 Euro gibt es die Chance, dass diese Familie die ganze Fahrt stehen muss. Wenn diese Familie mit dem Auto nach Stuttgart fährt, wurde diese Familie wahrscheinlich ungefähr 150 Euro zahlen für die Benzinkosten. Außerdem hat diese Familie in ihrem Auto garantiert einen Sitzplatz.
 

Deutschen verkaufen nur Ihr Auto um ein neues Auto zu kaufen

Die meisten Deutschen wurden also nie ihr altes Auto verkaufen ohne nicht ein neues Auto zu kaufen. Wollen Sie ihr altes Auto verkaufen um ein neues Auto kaufen zu können. Dann wollen Sie Ihr Auto natürlich schnell und einfach verkaufen. Die meisten Deutschen wählen heutzutage um Ihr Auto online zu verkaufen, zum Beispiel bei ichwillmeinautoloswerden.de. Bei dieser Internetseite können Sie Ihr Auto kostenlos und unverbindlich für den Autoverkauf anmelden. Innerhalb eines Tages bekommen Sie automatisch das Höchstgebot aus der Online Auktion von ichwillmeinautoloswerden.de. Wenn Sie das Höchstgebot bekommen haben, können Sie entscheiden ob Sie Ihr Auto verkaufen oder nicht. Die meisten Deutschen wählen also dafür um Ihr Auto online zu verkaufen, da es gratis, einfach und schnell ist.