Carsharing boomt weiterhin
2014-10-23 09:00:07

CarsharingDas Phänomen Carsharing sorgt für Kopfzerbrechen bei den Autoherstellern. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass 25 Prozent der jungen Europäer in den nächsten fünf Jahren kein Auto kaufen oder leasen wollen. 

Bis 2019 fällt die Wahl der jungen Europäer auf die alternativen Transportmittel und somit gegen ein eigenes Auto. Das wird aus den vor kurzem veröffentlichen Forschungsergebnissen von Deloitte Touch Tohmasu Limited deutlich. Es wurden 23.000 junge Europäer in verschiedenen Ländern unter anderem in Deutschland, den Niederlanden und Belgien befragt. Deloitte untersuchte hierbei die Mobilitätswahl von jungen Europäern, die zwischen 1977 und 1994 geboren wurden.

Alternative Carsharing

Auto verkaufenCarhsharing, aber auch die öffentlichen Verkehrsmittel, Mietwagen oder das Fahrrad, werden als gute Alternative zum eigenen Auto gesehen. Diese alternativen Transportmittel empfinden die Befragten als einfach und günstig. Mithilfe dieser kommen sie ohne Probleme an den Zielort, ohne dass die extra Kosten für ein eigenes Auto anfallen. Die Mehrheit der befragten jungen Europäer findet vor allem die Kosten wichtig, wenn Sie sich für ein Transportmittel entscheiden müssen. Es ist daher nur logisch, dass bei den heutigen Benzinpreisen Alternativen zum Auto gesucht werden.

In Belgien wählen sogar 30 Prozent der Befragten lieber alternative Transportmittel, als ein eigenes Auto anzuschaffen. Entscheidend für diese Wahl sind die hohen Anschaffungskosten eines Autos. Des Weiteren spielen hohe Wartungskosten, angestiegene Kraftstoffpreise und teure Autoversicherungen eine große Rolle für die jungen Europäer. Es kommt daher nicht von ungefähr, dass alternative Transportmöglichkeiten, wie Carsharing, so populär sind.

Emotional verbunden

Der Ausdruck, das Auto ist des Deutschen liebstes Kind, ist immer noch gültig. Deutsche Automobilisten schätzen ihren Besitz nach wie vor. Das Auto hat immer noch einen hohen Stellenwert. Eine aktuelle Studie kam zu dem Ergebnis, dass mehr als ein Drittel der deutschen Autofahrer das Auto als Statussymbol ansehen. Für mehr als die Hälfte der befragten Deutschen ist es sehr wichtig, ein eigenes Auto zu besitzen. Allerdings zeigt sich, dass je größer der Wohnort, desto unwichtiger ist der Besitz eines eigenen Autos.

Das macht, gerade in Großstädten, den Weg frei für Carsharing. Carsharing, oder auch das Teilen von einem Auto, wird seit 2007 immer beliebter. Carsharing wurde als günstige Alternative zum Besitz eines eigenen Autos entwickelt. Nutzer zahlen beim Carsharing eine Grundgebühr, oft in Form eines Abonnements, und eine Gebühr für die genutzte Zeit und die gefahrenen Kilometer. Gezahlt wird nur für den tatsächlichen Gebrauch. Zusätzliche Kosten, wie Versicherungen und Wartungskosten, fallen sogar ganz weg. Diese sind mit den Abonnementskosten abgedeckt. Des Weiteren haben Carsharing-Nutzer die Wahl zwischen verschiedenen Fahrzeugen. Kleine Autos sind oft günstiger als große. Je nach Bedarf kann das passende Fahrzeug gewählt werden.

Carsharing Neuss

Suzuki-AltoCarsharing bietet Automobilisten viele Vorteile, aber Autohersteller sind nicht glücklich über diese Entwicklung. Die Deloitte Studie belegte nun, dass ein geteiltes Auto 32 private Pkw ersetzen kann. Einige Autofabrikanten nutzen den Trend aber auch für sich und sind in das Geschäft mit den geteilten Autos eingestiegen. Oftmals haben die Hersteller eigene Carsharing-Dienste ins Leben gerufen, wie zum Beispiel BMW mit dem Angebot DriveNow oder Daimler mit ihrem Car2Go Dienst. Der Einstieg ins Carsharing-Geschäft lohnt sich, in einer Stadt wie Düsseldorf fahren schon viele Tausende der geteilten Autos durch die Straßen. Auch in Neuss, dem Standort von Ichwillmeinautoloswerden.de, gibt es schon einige Carsharing-Fahrzeuge. Die Zahl der Fahrzeuge wird, wenn man den Angebotsanbietern glauben mag, immer weiter zunehmen.

Wollen Sie auch Ihre Kosten senken? Melden Sie Ihr Auto noch heute auf Ichwillmeinautoloswerden.de an und verkaufen Sie es morgen schon. Anmelden ist ganz einfach, Sie geben einfach rechts auf dieser Seite einige Details zu Marke und Modell an. Mehr Informationen sind nicht notwendig. Unsere angeschlossenen Autoeinkäufer bieten unverbindlich auf Ihr Fahrzeug. Natürlich vollkommen kostenlos.