Chinesische Autohersteller bleiben zurück
2014-11-12 09:00:18

Chinesische AutoherstellerChina ist zwar einer der größten Automärkte der Welt, aber bei der Qualität bleiben chinesische Autohersteller noch stets hinter der Konkurrenz aus dem Ausland. Nicht verwunderlich, dass der Marktanteil der einheimischen Autobauer gesunken ist.

Dieses Jahr wird der chinesische Automarkt wahrscheinlich Rekorde brechen. Bereits nach sechs Monaten waren 11.68 Millionen Autos verkauft, stolze 8,4 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Jedoch sind chinesische Autohersteller sich nicht die Lieblinge der Autokäufer.

Anzahl technische Defekte

VW verkaufenObwohl chinesische Autohersteller den Unterschied in der Qualität im Vergleich mit den ausländischen Konkurrenten in den letzten Jahren verkleinert haben, sind chinesische Autohersteller immer noch nicht auf dem Niveau der großen nicht-chinesischen Autobauer. Der jährliche Qualitätsbericht von J.D. Power, einem Marktforschungsinstitut aus Kalifornien, berichtet, dass chinesische Autofahrer mit einem Auto, hergestellt von einem einheimischen Hersteller, durchschnittlich 131 Defekte auf 100 Autos melden.

Das ist immerhin der kleinste Qualitätsunterschied, der seit dem Beginn der jährlichen Studie vor sieben Jahren gemessen wurde, jedoch sind Autofahrer aus dem Reich der Mitte noch stets überzeugt, dass chinesische Autohersteller weniger Qualität abliefern als ausländische. Der Wunsch von potenziellen Käufer ist daher auch vor allem auf ausländische Marken ausgerichtet. Wenn möglich will eine Mehrheit ein nicht-chinesisches Auto kaufen.

Marktanteil chinesische Autohersteller

Viele chinesische Autokäufer machen aus ihrem Wunsch Wirklichkeit. Das freut natürlich die großen westlichen Autobauer. In einem kürzlich veröffentlichten Bericht der Boston Consulting Group wird ersichtlich, dass eine große Mehrheit der Autobesitzer in China plant, die Marke des Autos zu wechseln. Von allen Autobesitzern, die momentan einem Fahrzeug von einem chinesischen Autohersteller fahren, geben 83 Prozent an, dass Sie die Automarke wechseln wollen. Von diesen Wechselwilligen wollen nur 30 Prozent die Wahl wieder auf chinesische Autohersteller fallen lassen.

Laut der China Association of Automobile Manufacturers ist der Marktanteil von inländischen Herstellern von 25 Prozent vor fünf Jahren auf 20 Prozent gesunken. Fraglich bleibt auch, ob chinesische Autohersteller sich auf dem Weltmarkt behaupten können.

Immer mehr ausländische Autohersteller dringen auf den chinesischen Markt. Der chinesische Automarkt gilt als einer der Wachstumsmärkte für 2015. Viele potenzielle Wachstumsmärkte kämpfen derzeit mit den verschiedensten Problemen, so brach der Automarkt in Russland zuletzt ein und auch Brasilien bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Für die nächsten Jahre wird eine wahre Schlacht der Hersteller erwartet. Es gilt, treue Kunden zu gewinnen und Marktanteile zu behaupten. Schon heute haben einige westliche Autohersteller ein hohes Ansehen bei der chinesischen Bevölkerung.

 

Beliebte Automarken in China

In den nächsten Jahren werden sich die etablierten Hersteller aus dem Ausland sowohl untereinander als auch gegen die chinesischen Autohersteller behaupten müssen. Momentan verkaufen die zehn größten Autoproduzenten ungefähr 90 Prozent aller Neuwagen. Im letzten Jahr waren die: Volkswagen, Honda, Hyundai, Nissan, Changan, Toyota, Chevrolet, Buick, Honda und Chery. Mittlerweile machen die Verkäufe auf dem chinesischen Markt ein Viertel aller weltweiten Verkäufe aus. In der Zukunft ist zu erwarten, dass diese Zahlen noch zunehmen werden.

Aus diesem Grund gehen westliche Hersteller auch Joint Ventures mit chinesischen Autohersteller an. Zum Beispiel General Motors, der amerikanische Autobauer investier Milliarden, um eine gute Ausgangsposition zu sichern. Die Investitionen sind für neue Fabriken in China gedacht. Dort sollen sowohl Marken wie Buick als auch Marken, die aus Joint Ventures entstanden sind, gefertigt werden.

Eine der Marken, die aus dem Joint-Venture von General Motors entstanden ist, ist Wuling. Im September wurde Wuling in der Liste der 50 wertvollsten Marken weltweit auf Platz 9 geführt. Das ist sogar noch ein Platz besser, als Mercedes mit Platz 10 erreichte. Wuling konnte ein Plus in den Verkäufen von 18,5 Prozent verbuchen, das sind 134.509 verkaufte Fahrzeuge. Mit diesen Zahlen überraschten die Chinesen jeden.