Dacia streicht ein Modell
2014-10-02 09:00:22

Dacia Duster verkaufen Der Autohersteller Dacia, die erfolgreiche, rumänische Billig-Marke von Renault, nimmt ein Modell aus dem heutigen Segment. Die Nachfrage für zwei Modellvarianten sinkt, aus diesem Grund greift Dacia direkt in die Fertigung seiner Modelle ein.

Dacia durchlebt rosige Zeiten, die Verkaufszahlen in Europa stiegen in den ersten acht Monaten des Jahres bereits um 30 Prozent. Genau 250.769 Autos wurden in der Europäischen Union dieses Jahr schon verkauft. Vor allem die Modelle Sandero, Logan Sedan und Duster verkaufen sich sehr gut. Mutterkonzern Renault ist noch stets abhängig von den Dacia-Verkäufen. Der Dacia Duster ist weltweit das bestverkaufte Modell aus dem Hause Renault. Dank dem rumänischen Tochterunternehmen stiegen die Verkaufszahlen für Renault acht Monate am Stück.

Modellvarianten

Dacia Dokker verkaufenDie Marke Dacia ist zwar ein Verkaufshit, aber nicht in allen Segmenten. Dacia bestätigte diese Woche, dass man plant ein Modell aus dem Angebot zu streichen. In der Zukunft wird der rumänische Autobauer nicht mehr sowohl den Logan MCV als auch den Dokker und auch den Lodgy anbieten. Die drei Modelle konkurrieren gegeneinander. Der MCV ist ein Kombi, der Lodgy und der Dokker sind sogenannte Kompaktvans. Es ist ein allgemeiner Trend, dass die Nachfrage für bestimmte Modellvarianten abnimmt, so auch bei Dacia.

Stabile Verkaufszahlen

Die Käufer interessieren sich momentan vor allem für SUVs und Geländelimousinen. Hierdurch sinkt die Nachfrage für den Lodgy und den Dokker. Der MCV kennt noch steigende Verkaufszahlen, jedoch ist das Modell auch noch nicht lange am Markt. Erst Ende letzten Jahres präsentierte Dacia die zweite Generation MCV. Der Dokker, gemeinsam mit dem neuen MCV und dem Lodgy, wird als Nachfolger der ersten Generation des Logan MCV gesehen.

Die Verkaufszahlen des Lodgy sanken im ersten Halbjahr von 2014 um ungefähr 44 Prozent. In diesem Zeitraum sank der Gesamtabsatz in diesem Segment nur um 9 Prozent. Die Verkaufszahlen für den Dokker blieben auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr. Der Logan MCV verkaufte sich, dank der neuen Generation, besser als im Vorjahr. Vom MCV wurden bedeutend mehr Fahrzeuge verkauft.

Dacia Verkaufszahlen

Dacia ist auch in Deutschland weiter auf Erfolgskurs. Letztes Jahr verkauften die Rumänen 45.500 Exemplare, trotz des Negativtrends bliebt der Marktanteil bei soliden 1,5 Prozent. Im Gegensatz dazu hat Renault Probleme seine Marktposition zu halten. Der gute Gesamtmarktanteil der Franzosen in vielen Statistiken, ist darauf zurückzuführen, dass Renault und Dacia oftmals zusammen abgebildet werden. Die Billig-Tochter ist momentan das Zugpferd für den Renault-Konzern.

[video width="480" height="300" mp4="https://ichwillmeinautoloswerden.de/wp-sites/aktueel/car_de/wp-content/uploads/2014/10/Dacia-modellen.mp4"][/video]
 

Beliebte Gebrauchtwagen

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt werden die Modelle von Dacia auch immer öfter angeboten. Hierfür nutzen Autoverkäufer immer öfter Online-Plattformen wie Ichwillmeinautoloswerden.de. Der beliebteste Dacia Gebrauchtwagen ist mit Abstand der Sandero. 2008 war der Sandero erstmals auf dem deutschen Markt zu kaufen. Ein Jahr später, 2009, wurde eine etwas robustere Version des Sandero unter dem Namen Stepway herausgebracht. Im Mittelpunkt des Pkw steht die Technik des Renault Clio. Das macht den Sandero als Gebrauchtwagen nur noch beliebter. Auf dem zweiten Platz steht der Dacia Logan und auf dem dritten Platz der Duster.