Der Fernbus, warum noch Autofahren?
2014-03-07 09:00:35

Meinbus
Vor etwa einem Jahr wurde der Fernbus-Verkehr liberalisiert, seitdem dürfte jeder Fernbusstrecke anbieten. Seither hat die Liberalisierung von dem Fernbus-Verkehr nachgewiesen, dass sich durch Liberalisierungen dynamische Märkte entstehen können. Es ist ein Paradebeispiel, dass auch Konsumenten von Konkurrenz profitieren können.

Liberalisierung des Fernbus-Verkehrs

Am Anfang vom Jahr 2013 wurde der Ferbus-Verkehr in Deutschland freigegeben, dadurch hat sich in kürzester Zeit ein neuer Markt entwickelt. Im Januar 2013 fing es mit 770 Fahrten pro Woche an, noch im gleichen Jahr in Dezember gibt es schon 2551 Fahrten pro Woche von insgesamt 140 Verbindungen. Zudem ist der Fernbus konkurrenzlos günstig.
Seitdem Anfang der Liberalisierung gab es gleich viele große Namen auf dem Markt, welche Ihren Anteil beanspruchen möchten. So gab es der Automobilclub ADAC, welcher zusammen mit der Deutschen Post mit gemeinsamen gelben Fernbussen durch ganz Deutschland fährt. Die Deutsche Bahn betriebt schon länger Fernbus-Linien. Jedoch sind diese großen Namen nicht der größte Anbieter auf dem Markt.
Momentan ist der größte Anbieter für Fernbus-Linien die Firma MeinFernbus, welche in Berlin angefangen hat. Momentan hat diese Firma einen Anteil von 40 Prozent der abgelegten Fernbus-Kilometer. Mit 2,7 Millionen Passagiere im letzten Jahr wird deutlich, dass diese Firma Marktführer ist. Und die Firma wird immer bekannter, unter anderen durch den knallgrünen Fernbusse, welche auffallen.
Sonne Bus

Warum kein Ferbus-Verkehr möglich war

Gesetze aus den 30er Jahren sorgten für sehr restriktive Genehmigungspflichten für Fernbusse, daher war es eigentlich unmöglich um einen Fernbusbetrieb in Deutschland zu gründen. Die Gesetze der 30er Jahren hatten den Zweck die staatliche Eisenbahn vor Konkurrenz zu schützen. Diese Gesetze sind zuvor nie geändert und daher war es unmöglich eine Fernbus-Linie zu betreiben.
Jedoch gab es im Kalten Krieg eine Ausnahme, für Westberlin gab es eine Ausnahmeregelung, da die Stadt über den Landweg erreichbar sein sollte. Mit einer Eisenbahn war es sehr schwierig eine Verbindung über das DDR-Territorium zu bewerkstelligen. So entwickelte sich Fernbus-Linien von Westberlin nach Westdeutschland und sogar bis 2013 gab es nur Fernbus-Linien von Westberlin nach Städten in Westdeutschland. Obwohl es in vielen anderen Ländern Europas sehr normal ist mit dem Fernbus zu fahren, wie in Tschechien, Ungarn, Großbritannien und Spanien.

Paradebeispiel der Liberalisierung

Wenn Liberalisierung an Schüler erklärt wird, dann gibt es natürlich eine Übertreibung um es zu erklären, jedoch gibt es jetzt ein Beispiel, welches noch besser ist als die Übertreibung. Die Marktöffnung der Fernbus-Linien hat sogar die Erwartungen von ihrer Befürworter übertroffen. Dank die Marktöffnung sind Fernstrecken viel billiger geworden. Die Fernbusse sind dann auch vor allem beliebt bei Menschen die wenig Geld und viel Zeit haben, wie Studenten und Rentner. Die Fernbus-Betrieben werben dann auch mit Slogans wie: „Mobilität für alle.“ Deutschland ist dank der Liberalisierung mobiler geworden.
Aber ein billigeres Angebot ist nur ein Vorteil der Liberalisierung. Zudem gibt es dank der Liberalisierung nicht nur Verbindungen zwischen den Großstädten, sondern werden auch immer häufiger kleinere Städten und Randregionen in den Verbindungen eingeschlossen. Dank vielen Neuverbindungen gibt es Strecken, welche zum ersten Mal ohne Umsteigen erreichbar sind, wie zum Beispiel die Strecke Friedrichshafen und München, welche oft durch Siemensgeschäftleute genutzt wird.
Zudem gibt es jetzt Konkurrenz für die Deutsche Bahn. Die letzten Jahren ist die Deutsche Bahn immer teurer geworden und da es keine anderen alternativen Möglichkeiten gab, müssten die Menschen mit der Deutschen Bahn fahren. Jetzt gibt es Konkurrenz und muss die Deutsche Bahn mit Konkurrenz rechnen.
Viertens gibt es dank der Liberalisierung neue Arbeitsplätze. Bei MeinFernbus arbeiten momentan schon 160 Mitarbeiter. Wenn Man die anderen Firmen dazu zählt, gibt es mehr als 1000 neue Arbeitsplätze für den Fernbusbetrieb.
Als Fünfter Vorteil wird noch genannt, dass der Fernbus keine negativen Auswirkungen auf Dritte hat. So sind Fernbusse viel umweltfreundlicher als das Auto und das Flugzeug. Der Fernbus ist sogar umweltfreundlicher als den Zug. Dadurch hat die Liberalisierung des Fernbus-Marktes nicht zu unterschätzenden Wohlfahrtsgewinnen gebracht.

Vorteile des Fernbus-Verkehrs

Warum sollen Sie sich für einen Fernbus entscheiden und nicht für das Auto. Der wichtigste Vorteil des Fernbuses ist der Preis. Mit einem Fernbus fahren ist besonders billig, wir zeigen Ihnen einigen Preisvergleichen und zeigen Ihnen damit wie viel Geld Sie sparen können, wenn Sie statt Auto Fernbus fahren.
View more presentations or Upload your own.
- Münster – Berlin, bei MeinFernbus können Sie dreimal täglich von Münster nach Berlin fahren. Der Preis liegt bei 17 Euro, mit dem Fernbus sind Sie 6 Stunden und 50 Minuten unterwegs. Mit dem Auto sind Sie bei normalem Verkehr ungefähr 4 Stunden und 40 Minuten unterwegs, aber kostet fast 50 Euro und das sind nur die Spritkosten. - Hamburg-München, bei MeinFernbus wird diese Strecke einmal täglich angeboten und dauert 12 Stunden und 40 Minuten, aber kostet nur 28 Euro. Mit dem Auto sind Sie 7 Stunden unterwegs und kostet die Fahrt ungefähr 70 Euro, auch das sind nur die Spritkosten. - Dortmund-Hannover, für diese Strecke zahlen Sie 11 Euro und die Fahrt dauert 4 Stunden und 35 Minuten. Mit dem Auto sind Sie nur 1 Stunde und 40 Minuten unterwegs und kostet die Fahrt ungefähr 20 Euro.
Auch wird erwartet, dass die Preisen im Jahr 2014 senken, da es mehr Konkurrenz gibt und daher die Busbetriebe um die Kunden kämpfen müssen.

StraßeNoch mehr Vorteile für den Fernbus

Der Fernbus bietet noch mehr Vorteile als nur den Preis. So sind die Fernbusse sehr bequem und wird bei MeinFernbus zum Beispiel kostenloses Internet angeboten. Mit dem Fernbus dauert die Reise also länger, aber während der Fahrt können Sie arbeiten, Filme gucken, lesen, usw. Das Reisen mit dem Fernbus ist im Vergleich mit dem Auto also viel effizienter. Zudem ist der Fernbus ein der umweltfreundlichsten Arten des Reisens und können Sie auch mit einem grünen Herz in einer weitentfernten Stadt reisen.

Die Zukunft des Reisens von Deutschland

Ob die Fernbusse das neue Reisen in Deutschland wird, muss sich in dem nächsten Jahr herausstellen. Das dieser Art des Reisens aber eine sehr billige und bequeme Möglichkeit des Reisens ist, ist sicher. Auch Sie können jetzt bequemer und billiger Reisen. Wenn Sie jetzt auch Fernbus fahren möchten und Ihr Auto verkaufen möchten, dann können Sie dieses jetzt kostenlos bei ichwillmeinautoloswerden.de anbieten. Jedes Auto wird garantiert gekauft.
Also wenn wir sagen, wir kaufen dein Auto, dann kaufen wir dein Auto auch. Schon nach 24 Stunden bekommt jedes angemeldete Auto das Höchstgebot aus unserer Auktion und können Sie garantiert Ihr Auto verkaufen. Wir hatten schon mehr als 1 Millionen Fahrzeuge angemeldet gehabt und alle davon haben ein Höchstgebot erhalten. Auch Sie können morgen schon Ihr Auto verkaufen und viel Geld sparen und bequemer reisen.