Gebrauchtwagen im April schneller verkauft
2015-05-08 09:00:55

Gebrauchtwagen verkaufenDen April haben wohl viele Autohändler als sehr positiv erfahren. Die Standzeiten für Gebrauchtwagen haben ein Jahrestief erreicht. Die Anzahl der Standtage sank signifikant – und das für alle Fahrzeugklassen. Die Nachfrage für Gebrauchtwagen ist groß, gute Zeiten auch für private Verkäufer von Gebrauchten.

Für Gebrauchtwagenhändler ist es wichtig, die zum Verkauf stehenden Autos schnell weiterzuverkaufen. Ansonsten verlieren sie bares Geld. Daher ist eine Nachricht wie diese für den Handel sehr erfreulich, aber auch als privater Verkäufer profitieren Sie von diesen Entwicklungen.

Obere Mittelklasse am schnellsten weg

Mercedes verkaufenLaut dem aktuellen Automarkt-Report nahmen die Standtage für Gebrauchtwagen aller Klassen im April 2015 ab. Die Standzeit für Sportwagen nahm mit 8,3 Prozent ab, für Kleinwagen um 5 Prozent, Minis um 4,8 Prozent und SUV 4,6 Prozent. Am kürzesten auf dem Hof der Händler stehen Modelle wie die Mercedes-Benz E-Klasse, BMW 5er, Audi A6 oder Volvo S80 – Autos der oberen Mittelklasse. Gebrauchtwagen aus diesem Segment standen durchschnittlich nur 77 Tage beim Autohändler.

Mercedes-Benz CLA stark gefragt

Das Modell, was wegging wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln, ist der Mercedes-Benz CLA. Das Coupé-Modell gibt es erst seit 2013 und die Nachfrage für Gebrauchtwagen scheint hier hoch. Im Durchschnitt 55 Tage stand der Wagen beim Händler. Schneller wurde kein anderes Modell verkauft.

Beigetragen zu den gesunkenen Standzeiten haben auch die derzeit populären SUV und Geländewagen. Niedrige Standtage konnten auch der Suzuki Jimny (56 Tage), der Mercedes GLK (59 Tage) und der Audi Q5 (62 Tage) vorweisen. Die Crossover und Allrad-Modelle stehen seit einigen Jahren hoch im Kurs – sowohl bei Neuwagenkäufern als auch bei Käufern von Gebrauchtwagen.

Laut Branchenexperten liegt dies an dem großen Einsatzbereich, hohen Komfortstandards und schicker Optik der SUV.

Große Nachfrage nach Gebrauchtwagen

Seat verkaufenDank einem stabilen Preisniveau und geringen Standzeiten erwarten Branchenkenner ein gutes Geschäftsjahr 2015 – auch im Handel mit Gebrauchtwagen. Auch für Verkäufer von Gebrauchten sind dies gute Vorzeichen. Wer für 2015 einen Pkw-Wechsel geplant hat oder aber vielleicht den Zweitwagen verkaufen möchte, der sollte nicht zu lange zögern.

Geringe Standzeiten deuten immer auch auf eine große Nachfrage hin. Und wenn der Ausstellungsraum leer ist, dann wollen und müssen Händler zukaufen. Für Verkäufer von Gebrauchtwagen ist dies also ein günstiger Zeitpunkt, um ein Fahrzeug abzugeben. In solchen Zeiten hat man eine bessere Verhandlungsposition, als wenn die Nachfrage gering ist.

Top Gebrauchtwagen 2014

Im letzten Geschäftsjahr wechselten auch viele Autos über unsere Plattform den Besitzer. Die ichwillmeinautoloswerden.de Verkaufsstatistik wird allerdings nicht von SUV oder Fahrzeugen aus der oberen Mittelklasse angeführt – hier stehen der VW Golf und der Opel Corsa ganz oben auf der Beststeller-Liste. Gefolgt vom Opel Astra , BMW 3er und Ford Fiesta. Gemeinsam mit Mercedes-Benz formen Volkswagen, Opel, BMW und Ford auch die Top 5 der meistverkauften Marken.