Goldene Lenkrad – Triumph für Mazda
2014-11-23 09:00:23

Goldene Lenkrad WahlIn der letzten Woche wurde das Goldene Lenkrad zum 39. Mal überreicht. Die Auszeichnung ist eine der bekanntesten deutschen Preise für neue Automodelle. Dieses Jahr konnten vor allem deutsche Hersteller sowie Mazda die Jury überzeugen.

Nicht nur das Goldene Lenkrad, eine mit Gold überzogene Messingtrophäe, wurde verliehen, seit 2007 wird auch das Grüne Lenkrad für die beste Umweltneuheit vergeben. Volkswagen konnte das Grüne Lenkrad für sich entscheiden. Das Goldene Lenkrad wird in sieben Klassen vergeben, auch hier überzeugte Volkswagen. Auch die Konzern-Tochter Porsche siegte in mehreren Kategorien. Als einziger ausländischer Hersteller konnte Mazda eine Trophäe für sich gewinnen.

Gewinner 2014 – Das Goldene Lenkrad

Am 11. November wurde das Goldene Lenkrad zum 39. Mal verliehen. Zur Wahl standen insgesamt 45 Modelle in sechs verschiedenen Klassen. In den vier Kategorien Sportwagen, SUVs, kompakte Cross-Over, Mittel-/Oberklasse entscheidet eine 53-köpfige Jury aus Journalisten, Technikern, Rennfahrern, Designern, Prominenten und Experten. Diese bestimmen nach zweitätigen Testfahren die Gewinner. In den zwei Klassen Cabrios und Kleinwagen dürfen die Leser selbst wählen.

Die Gewinner dieses Jahr waren folgende Hersteller/Modelle:

  • SUV – Porsche Macan
  • Mittel-/Oberklasse – VW Passat
  • Kompakte Cross-Over – VW Golf Sportsvan
  • Sportwagen – Porsche Cayman GTS
  • Cabrios – Porsche 911 Tanga
  • Kleinwagen – Mazda2

Volkswagen und Porsche

Volkswagen Golf verkaufenVolkswagen und Porsche machten die Wahl fast unter sich aus. Volkswagen konnte zwei Kategorien für sich entscheiden und die Konzern-Tochter Porsche gleich drei. Im letzten Jahr waren die Preisträger noch deutlich unterschiedlicher. Im Jahr 2013 gewann Volkswagen das Goldene Lenkrad für Klein- und Kompaktwagen mit dem Golf und Porsche konnte keine einzige Trophäe einstreichen. Dieses Jahr gehen andere deutsche Premium-Marken sowie ausländische Hersteller leer aus. Einzig Mazda kann die wichtige Wahl im Segment der Kleinwagen für sich entscheiden.

Für Mazda ist es der vierte Triumph beim Goldenen Lenkrad. 1985 und 1989 ging die Trophäe uan den Mazda 323 und 1992 an den Mazda 626. Der Mazda2 erhält das Goldene Lenkrad vom Publikum bevor er überhaupt in Europa auf dem Markt ist. Insgesamt wurden mehr als 300.000 Stimmen für den Mazda2 abgegeben und damit setzte sich der Japaner gegen namenhafte Konkurrenten wie den neuen Opel Corsa und den neuen BMW Mini durch.

 

Das Grüne Lenkrad

Anders als für das Goldene Lenkrad bewerben sich die Hersteller für das Grüne Lenkrad selbst. Die Jury besteht hier aus Auto- und Umweltverbänden sowie Autoclubs. Seit 2007 gibt es diesen Extrapreis für die beste Umweltneuheit. Auch hier konnten die Wolfsburger überzeugen. Der Volkswagen Golf GTW gewann die Trophäe für das umweltfreundlichste Auto. Das ist das erste Mal, dass VW diesen Preis für sich entscheiden konnte. Der Volkswagen Golf ist auch für „das umweltfreundlichste Auto 2015“ des Green Car Journals nominiert. Dieser Preis für Fahrzeuge, die besonders umweltfreundlich sind, wird nächste Woche während der Los Angeles Auto Show verliehen. Es mag ein gutes Vorzeichen für VW sein, dass bereits das Grüne Lenkrad an die Wolfsburger vergeben wurde.

Sonderpreis für Elon Musk

Tesla verkaufenNeben dem Goldenen und Grünen Lenkrad wird seit 1983 jährlich auch ein Ehrenpreis vergeben. Dieser geht an Persönlichkeiten, die für ihre besonderen Verdienste ausgezeichnet werden. Dieses Jahr konnte Tesla-Chef und Pionier der Elektromobilität Elon Musk die Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Musk und sein Unternehmen Tesla machten zuletzt Schlagzeilen, da sowohl Daimler als auch Toyota ihre Anteile am Unternehmen verkauften. Beide Ex-Anteilhaber konnten eine große Summe Geld einstreichen. Die Investitionen scheinen sich mehrfach ausgezahlt zu haben.