Honda hat 2015 viel vor
2014-10-26 09:00:25

Honda Jazz verkaufenDie Japaner von Honda haben ein ereignisreiches Jahr hinter sich. Dieses Jahr wurden einige umweltfreundliche Modelle aus dem Sortiment genommen, da die Verkaufszahlen nicht zufriedenstellend waren. Für 2015 sind neue Modelle angekündigt. Viele von diesen sind mit Hybridantrieb ausgestattet. In der Zukunft will Honda sein Angebot an Hybriden auch in Europa weiter ausbauen. Für 2015 sind bereits zwei Facelifts und drei neue Modelle angekündigt.
2015 wird also wiederum ein ereignisreiches Jahr für Honda. In Europa wird zwei Modellen ein Facelift verpasst und drei ganz neue Modelle werden eingeführt. Laut dem japanischen Autobauer laufen die Vorbereitungen hierfür bislang planmäßig.

Neuerungen

Zuerst will Honda den neuen Civic präsentieren. Die Öffentlichkeitspremiere ist für den Februar geplant, einen Monat später soll der erneuerte CR-V folgen. Das Auto, das Honda während des Pariser Autosalons zeigte, hat noch den offiziellen Status einer Konzeptstudie. Jedoch soll das offizielle Modell nur noch an der Stoßstange modifiziert werden. Dank des Facelifts erhält der Civic eine Hightech-Ausstrahlung, die er besonders seinen neuen Frontscheinwerfern mit LED-Technik und dem Kühlergrill zu verdanken hat. Im Innenraum wird sich nicht viel ändern, dieser soll fast gar nicht überarbeitet worden sein.

Details

Soviel zu den überarbeiteten Honda-Modellen. Im Mai oder Juni wird der neue Civic Type-R erwartet. Auch dieses Modell wurde bereits während des Pariser Autosalons als Konzeptstudie präsentiert. Und auch bei diesem Modell werden die Änderungen nur Details betreffen. Der Honda Civic Type-R ist vorerst das einzige Modell der Japaner, das mit einem Turbomotor ausgestattet werden soll. Schon vor einiger Zeit kündigte der japanische Autohersteller an, dass neue Motoren entwickelt werden, die einen positiven Beitrag zur Verringerung des CO2-Ausstosses leisten.
Der Honda Vezel, der bei uns den Namen Honda HR-V tragen wird, folgt im Sommer. Dieses Auto wird als neu präsentiert, aber ist eigentlich der Nachfolger der ersten HR-V Generation, die bereits seit einigen Jahren nicht mehr lieferbar ist.

Honda Jazz auch in Hybridversion

Honda-Jazz-verkaufenDas letzte neue Modell, welches Honda 2015 präsentieren wird, ist der Honda Jazz. Das Modell ist bereits seit einem Jahr in Japan zu kaufen. Der neue Honda Jazz soll sein Debut in Europa am Ende des Sommers machen. Auf dem Pariser Autosalon stand der Honda Jazz das erste Mal auf europäischem Boden. Auch bei diesem Modell sprechen die Japaner noch von einem Prototypen. Das Modell ist zwar schon die definitive Version, jedoch vorerst noch nicht in Europa erhältlich.
Auch die kommende Generation des Honda Jazz kommt wieder in einer Hybridversion. Auf diese müssen die potenziellen Käufer allerdings noch etwas länger warten. Die Ausführung mit dem kombinierten Benzin/Elektromotor steht erst 2016 beim Autohändler, gut ein Jahr später als der Benziner. Über den Motor des neuen Jazz Hybrid ist noch nicht viel bekannt. Der Konzern verkündete nur, dass der durchschnittliche Verbrauch bei 1 zu 36,4 liegen soll und der CO2-Ausstoß unter 100 g/km.

Honda außerhalb von Europa

Die Einführung der neuen Honda-Modelle lässt in Europa schon einige Zeit auf sich warten. Das hängt mit dem Absatz in Europa eng zusammen. Laut einem Honda Pressesprecher steht der Heimatmarkt Japan immer an erster Stelle für den Autobauer. Es folgen die USA und erst an dritter Stellte steht Europa. In den Vereinigten Staaten verkauft Honda mehr als 1 Million Autos auf Jahrbasis. In Japan und China sind die Verkaufszahlen ähnlich gut. Europa ist nicht so sehr im Fokus des japanischen Autoherstellers, da hier jährlich nur 150.000 Fahrzeuge verkauft werden. Der Absatzmarkt außerhalb von Europa ist daher weitaus interessanter für die Japaner.
Neben den Verkaufszahlen spielt auch die Vorbereitung in den Produktionsstätten eine große Rolle bei der verspäteten Einführung in Europa. Modelle, die in Europa verkauft werden, haben oft einen anderen Motor, das bleibt natürlich auch bei der Fahrzeugproduktion nicht unbemerkt. Der Honda Civic ist hier die einzige Ausnahme, dieser wird direkt in England produziert.