Mitfahrgelegenheit
2014-03-16 09:00:14

Mitfahrgelegenheit
Die Deutsche Bahn wird immer teurer, deswegen entscheiden immer mehr Jugendlichen sich statt Bahn zu fahren eine Mitfahrgelegenheit zu finden. Neben den Fernbussen, welche seit letztem Jahr über die deutschen Straßen fahren, bleibt die Mitfahrgelegenheit sehr beliebt.

MitfahrerWie funktioniert eine Mitfahrgelegenheit?

Bei einer Mitfahrgelegenheit gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Zuerst gibt es die Möglichkeit, dass Sie ein Auto haben und eine Strecke ablegen wollen. Sie fahren aber alleine und da die Spritkosten momentan sehr hoch sind, möchten Sie die Spritkosten gerne teilen. Sie wissen schon eine Woche vorher wie spät Sie abfahren möchten und entscheiden sich also um die Fahrt auf eine Internetseite zu stellen. Noch drei extra Personen dürfen für einen bestimmten Betrag mitfahren. Schon bald haben Sie drei Extra Personen, welche gerne mit Ihnen mitfahren, wodurch Sie Spritkosten sparen. Zudem ist die Fahrt viel gemütlicher und lernen Sie so andere Leute kennen.
Andererseits kann es natürlich auch so sein, dass Sie kein Auto haben, jedoch gerne eine Strecke ablegen möchten. Sie können sich natürlich entscheiden um Bahn zu fahren, aber Sie wussten nur eine Woche vorher, dass Sie diese Strecke ablegen wollten, daher gibt es nur noch Normalpreise und die sind leider sehr teuer. Deswegen entscheiden Sie sich eine Mitfahrgelegenheit zu suchen. Im Internet finden Sie schon bald mehrere Möglichkeiten mit wem Sie mitfahren können. Der Vorteil, es ist viel billiger als Zugfahren.
Also, die Mitfahrgelegenheit ist ein Möglichkeit um mit dem Auto billiger zu fahren, weil Sie die Spritkosten über mehrere Personen verteilen. Oder ohne Auto schnell jemanden mit einem Auto zu finden. Im Internet gibt es schon viele Plattforme, welche bei einer Mitfahrgelegenheit vermitteln. Die meisten Internetplattformen fragen jedoch einen kleinen Anteil von dem Mitfahrpreis der Mitfahrgelegenheit.

Die Vorteile der Mitfahrgelegenheit

Wie gesagt bietet eine Mitfahrgelegenheit sowohl für den Mitfahrer, als auch für den Fahrtanbieter viele Vorteile. Der größte Vorteil ist natürlich, dass man als Fahrtanbieter viele Kosten spart, da man die Spritkosten mit mehreren Personen teilt. Aber Geld ist nicht den einzigen Grund sich als Fahrtanbieter für eine Mitfahrgelegenheit zu entscheiden. Auch viele reichen Menschen interessieren sich für das Mitfahren. Als Mitfahrer ist es also sehr gut möglich, dass sie also mit einem Luxuswagen mitfahren.
Warum das Mitfahren auch für reiche Menschen attraktiv ist, ist eigentlich sehr logisch. Wenn Sie alleine Autofahren ist die Strecke oft sehr langweilig, wenn Sie dank einer Mitfahrgelegenheit nicht mehr alleine Fahren, ist die Fahrt viel gemütlicher. Deswegen ist das Mitfahren auch für reiche Personen sehr interessant.
Aber auch für die Mitfahrer bietet eine Mitfahrgelegenheit viele Vorteile. Eine Mitfahrgelegenheit ist eigentlich immer viel billiger als Zugfahren. Wenn wir zum Beispiel am Wochenende von Hannover nach Hamburg fahren möchten, dann kostet diese Reise vier Tage vorher bei der Bahn ungefähr 35 Euro, wir haben dann ein Sparangebot, wenn dieses Sparangebot nicht mehr verfügbar ist, zahlen wir aber 41 Euro. Mit einer Mitfahrgelegenheit zahlen wir aber nur 10 Euro.
Auch für die Mitfahrer gilt natürlich, dass eine Mitfahrgelegenheit viel gemütlicher ist, es ist sogar gemütlicher als mit der Bahn fahren. Da heutzutage die meisten Menschen im Zug sich für die Außenwelt abschließen, gleich wenn die Menschen einsteigen, nehmen sie ein Buch oder nehmen sich das Handy oder iPod. Bei einer Mitfahrgelegenheit wird man eigentlich verpflichtet miteinander zu reden. Also der Privatbereich des Autos wird öffentlicher als der Zug und dort reden die Menschen wieder miteinander.
Zudem ist eine Mitfahrgelenheit oft schneller als mit dem Zug fahren. Da mit einem Auto müssen Sie nicht beim Umsteigen warten und zudem fährt ein Auto auch direkt ohne zwischendurch zu halten. Daher sind Sie oft dank einer Mitfahrgelegenheit schneller ans Ziel.

Nachteile der Mitfahrgelegenheit

Da die Mitfahrgelegenheit so viel billiger ist, muss es natürlich auch Nachteile dieser Art vom Reisen geben, und die gibt es leider auch. Wenn Sie mit einer Mitfahrgelegenheit fahren, müssen Sie sehr flexibel sein, da es oft weniger Reisemöglichkeiten gibt als mit dem Zug.
Zudem wissen Sie bei einer Mitfahrgelegenheit nicht sicher, ob der Mitfahrgelegenheitanbieter auch tatsächlich kommt. Obwohl die verschiedenen Mitfahrgelegenheitseiten alles versuchen um das Mitfahren so gut und sicher wie möglich anzubieten, bleibt man im Unwissen, da man mit einem Fremden mitfährt. Zudem laufen Sie dadurch noch ein Risiko, da Sie mit einem Fremden mitfahren, dass Sie also nicht wissen ob Sie den Mitfahrgelegenheitanbieter vertrauen können. Außerdem könnte es sein, dass Sie in einem sehr schmutziges Auto mitfahren oder dass der Fahrer einfach unfreundlich ist.

Geld verdienen mit einer Mitfahrgelegenheit

Da es sehr beliebte Strecken gibt, gibt es auch Menschen, welche dank der Mitfahrgelegenheit Geld sparen möchten, sondern auch Geld mit dem Mitfahren verdienen möchten. So gibt es Studenten, welche mit dem Auto des Vaters, welcher die Spritkosten von der Arbeit bezahlt bekommt, die mit diesem Auto durch Deutschland fahren und so Geld dank des Mitfahrens verdienen. Diese Studenten mögen es in dem teuren Auto des Vaters zu fahren, lernen dabei neue Leute kennen und verdienen dazu noch Geld. Also für Studenten, wovon der Vater ein Geschäftsauto hat, ist das Mitfahren eine attraktive Möglichkeit extra Geld zu verdienen.

Gesellschaftliche Änderungen durch die Mitfahrgelegenheit

Durch das Mitfahren gibt es auch unerwartete gesellschaftlichen Änderungen. Zuvor war der Zug die Reisemöglichkeit, wodurch man andere Menschen traf. Der Zug ist ja nicht ohne Grund Teil des öffentlichen Verkehrs. Jedoch wird Zugfahren immer privater. Im Zug reden die Menschen nicht mehr miteinander. Wie vorher gesagt, lesen die Menschen ein Buch oder hören gleich Musik. Anders gesagt, Zugfahren wird Privatfahren.
Andererseits öffnen Menschen durch das Mitfahren ihr eigenes Auto. Sie lassen Fremden in ihrem privaten Bereich zu. In diesem privaten Bereich reden fremde Menschen wieder miteinander. Zusammengefasst wird der öffentlichen Verkehr also privater und wird das private Verkehr, das Auto, immer öffentlicher.

OpelWollen Sie auch mitfahren?

Wenn Sie jetzt von der Möglichkeit des Mitfahrens überzeugt sind, dann wollen Sie natürlich so schnell wie möglich Ihr altes Auto verkaufen. Wir empfehlen Ihnen aber erst das Mitfahren ein paar Mal zu probieren. Wenn Sie das ein paar Mal versucht haben, können Sie schnell und einfach bei ichwillmeinautoloswerden.de Ihr Auto loswerden. Autos loswerden ist dank unserer Internetseite sehr einfach. Die Anmeldung Ihres Autos ist völlig gebührenfrei und ohne Verpflichtungen, daher laufen Sie kein einziges Risiko. Testen Sie uns jetzt.
 
Erzählen Sie uns mit wem Sie gerne mitfahren?