Oldtimer, altes Blech für Millionen
2014-01-24 09:00:24

Mercedes Oldtimer
Ihr Auto ist schon einige Jahre alt und jetzt ist Ihr Auto kaum noch für ein paar tausend Euro zu verkaufen. Wie mit gutem Wein ist es auch mit Autos, gute Autos werden mit dem Altern immer mehr wert. Wir haben für Sie eine Liste erstellt mit den teuersten Oldtimer der Welt. Welche Klassiker werden für Millionen an den Milliardären der Welt verkauft?

Oldtimer

Ein Oldtimer ist wie Wein

 
Ein schöner Klassiker ist wie ein guter Wein. Wie Wein wird ein Oldtimer besser und steigt der Wert des Oldtimers. Außerdem werden besonderen Oldtimer wie besondere Weine für viel Geld versteigert und sind beide für die normalen Menschen unerreichbar. Nur die Reichsten der Welt haben das Vergnügen sich die schönsten Sachen der Welt zu genießen. Jedoch können wir davon erzählen und ein bisschen darüber träumen, so können wir auch genießen von den guten Sachen des Lebens.

Wie wird ein Oldtimer richtig teuer?

Nicht alle alten Autos werden gleich teuer. Einige Oldtimer schaffen es richtig teuer zu werden, aber was bestimmt eigentlich den Preis von einem Oldtimer.
  • Zuerst soll der Oldtimer schön sein, nicht nur das Design sollte interessant sein, der Oldtimer sollte auch gut erhalten sein und am besten nur mit Originalteilen repariert werden sein.
  •  Zudem sollte ein Oldtimer schnell sein, also schnell für die Zeit in welcher es gebaut wurde.
  • Ein Oldtimer sollte auch selten sein, wie weniger es gibt, wie seltener der Oldtimer desto teurer der Oldtimer.
  • Ein Oldtimer wird nur richtig teuer, wenn es eine interessante Geschichte hat. Wenn ein Oldtimer einen klassischen Rally gewonnen hat, eine berühmte Reise gemacht hat, ein neues Rekord stellte oder von einer interessanten Person gewesen ist, wird ein Oldtimer richtig viel Geld wert.
Ferrari Innenseite
Natürlich ist es für einen Oldtimer auch sehr wichtig wie gerne die Milliardären es haben wollen. Das heißt, wenn nur ein Milliardär dieses Auto haben will, dann wird der Wagen wahrscheinlich für viel weniger Geld versteigert, als wenn es viele Liebhaber bei der Auktion gibt. Dadurch ist es für den Preis eines Oldtimers sehr abhängig, welcher persönlichen Geschichten des Milliardärs mit dem Auto verbunden sind. War es für den Milliardär ein Auto, in welchem sein beliebtesten Star gefahren hatte, oder wollte sein Vater im ein Auto dieser Marke fahren, aber konnte es nicht leisten. Wenn diese Sache mitspielen, wird nicht nur ein Auto gekauft oder ein Oldtimer, dann wird eine persönliche Geschichte gekauft.
Auch geht es bei den Milliardären oft nicht mehr um den wirklichen Preis oder den tatsächlichen Wert eines Ankaufs. Es ist viel wichtiger etwas zu kaufen als Statussymbol. Wie bei Kunst werden Oldtimer für unvorstellbaren Summen verkauft. Die Reichen der Welt wollen damit einander zeigen, dass sie das kaufen können. Wenn es mehrere von solchen Milliardären, während der Auktion gibt, dann können die Preisen richtig steigen. Was sind denn jetzt die teuersten Oldtimer der Welt?

Eine Auflistung der teuersten Oldtimer der Welt

  • Der Bugatti 57 S Atalante, von diesem Auto wurden bon 1936 bis 1938 nur 17 Stück gebaut. Dieser Wagen wurde einmal für 8,75 Millionen Dollar versteigert. Im Jahr 2009 wurde ein anderes Auto, dieses Modells für 3,4 Millionen Euro versteigert. Der Erstbesitzer dieses Autos war ein Pionier des Fahrsportrenners, Francis Curzon, Earl Howe of Penn House, Amersham, Buckinghamshire. Durch den besonderen Besitzer wurde der Preis des Autos verzehnfacht. Außerdem hatte dieses Auto eine außergewöhnlichen Leistungskraft von 175 PS. Für die 30er Jahre war das eine sehr imponierende Leistung.
  • Auch Ferrari finden wir ganz oft bei den teuersten Autos der Welt und dafür gibt es einen Grund. Diese Wagen waren von Design her immer sehr spannend, haben oft viele Rallys gewonnen und waren besonders schnell. Der Ferarri 375MM Spyder aus dem Jahr 1963 kam für 9,1 Millionen Dollar unter den Hammer. Mit der hübschen Karosserie und eine Leistung von 340 PS  ein echter Hingucker.
  • Auch eine andere italienischen Marke gehört bei den teuersten Oldtimer der Welt. Auch die Marke Alfa Romeo hat viele interessanten und schnellen Autos gebaut. Sowie der Alfa Romeo Tipo C 8C-35 aus dem Jahr 1935. Dieser Wagen für über 9 Millionen Euro versteigert. Dieser Wagen wurde für so viel Geld versteigert, da ein der berühmtesten Rennfahrer dieses Wagens gefahren hatte, Tazio Nuvolari. Nuvolari wurde bekannt als „Mantovano volante“ oder „fliegender Mantuaner. Ferdinand Porsche nannte ihm der größte Rennfahrer der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft. Kein Wunder, dass ein Auto dieses Rennfahrer für viel Geld versteigert wurde.
  • Ein der schönsten Wagen in dieser Auflistung ist der Ferrari 250 GT Berlinetta. Heutzutage gibt es leider nur acht von diesen Autos. Dank Renngeschichte, unter anderen der klassischen Mille Miglia, erzielte ein dieser Ferarris im August 2013 bei einer Versteigerung einen Verkaufspreis von 9,46 Millionen Euro.
  • Natürlich gehört noch einen Ferarri in der Liste der teuersten Oldtimern. Der Ferrari 250 Testa Rossa aus 1957 lässt viele Herzen schneller schlagen. Mit dem interessanten Design der Aluminiumkarosserie von Pinin Farina wurde dieses Auto schon beim Bauen ein Klassiker. Mit einem Verkaufspreis von 16,4 Millionen Euro ist auch der Verkaufspreis legendär.
  • Auf dem Platz der teuersten Oldtimer ist natürlich auch ein Ferarri. Bei diesem Auto spielt eine Millionen mehr oder weniger auch keine Rolle mehr. Dieser Ferrari erzielte in Pebble Beach, USA, einen Rekordpreis von 27,5 Millionen Dollar. Damit ist dieser Ferrari, der teuerste Ferrari der Welt und auch das teuerste Straßenfahrzeug. Nur ein Rennwagen wurde für mehr Geld versteigert. Nur zehn Autos dieses Modells verließen die italienischen Autofabrik in Maranello. Dieses Auto wurde im Jahr 1967 angekauft und erzielte einen so hohen Verkaufspreis, da es nach diesem Ankauf nicht mehr von Besitzer gewechselt hatte. Schließlich bot der kanadische Unternehmer Lawrence Stroll, welcher die Marke Tommy Hilfiger mit aufgebaut hat, 27,5 Millionen Dollar für diesen Wagen.
  • Der höchsten Preis für einen Oldtimer erzielte der Mercedes W 196 Silberpfeil im Jahr 2013. Dieses Auto ist ein Rennwagen und nicht für den Straßenverkehr gebaut worden. Zudem war dieser Wagen der Originale Siegerwagen von Juan Manual Fangio aus dem Jahr 1954. Auch ist dieser Mercedes W 196 Silberpfeil, der einzige Silberpfleil im Privatbesitz, weiter existieren nur noch neun Stück. Sechs davon gehören zur Sammlung von Mercedes-Benz Classic, des Weiteren gibt es noch drei Museumsfahrzeuge in Turin, Wien und in Indianapolis. Letztes Jahr wurde der einzige Wagen, welcher sich im Privatbesitz befindet, für einen legendären 31,6 Millionen Euro versteigert. Damit ist dieser Betrag, der höchsten Preis, welcher bei einer Auto Auktion erreicht wurde. Der Käufer ist bislang ein unbekannter Telefonbieter.

Viel Geld für Oldtimer bekommen, aber schnell

Bugatti Veyron

Jetzt können Sie auch schnell viel Geld für ein klassisches Auto erhalten. Bei ichwillmeinautoloswerden.de können Sie jedes Auto innerhalb von 24 Stunden verkaufen lassen. Auch für Oldtimer bekommen Sie schon nach 24 Stunden das beste Gebot Deutschlands. Die Anmeldung Ihren klassischen Wagen kostet nur zehn Minuten von Ihrer Zeit, nach der Anmeldung haben gleich über 5000 IHK anerkannten Autohändler Zugang zu Ihrer Anzeige und würden auf Ihr Auto bieten.