Unterschiede zwischen Deutschen und Niederländern beim Autoankauf
2013-12-21 08:34:27

Niederlande
Die Niederländer sind uns Deutschen sehr ähnlich. Niederländer fahren gern nach Deutschland und wir besuchen gern unser kleines Nachbarland. Trotz gibt es bei dem Autoankauf große Unterschiede und das liegt nicht nur an die Beliebtheit des Fahrrads bei den Niederländern. Die Niederländer haben einen ganz anderen Markt als wir.
Deutschen fahren gerne große Autos und Niederländer fahren gerne Kleinwagen. Das ist das Klischeebild der Deutschen und der Niederländer. Aber gibt es tatsächlich diese Klischees? Unterscheiden Deutschen und Niederländer sich noch mehr Beim Autoankauf und warum gibt es diese Unterschiede?

Klischees Deutschland und die Niederlande

Niederländer sind geizig oder „sparsam“ wurden die Niederländer selber sagen, deswegen fahren Niederländer Kleinwagen. Nein, es gibt mehrere Gründe für die Unterschiede zwischen Deutschen und Niederländern. Deutschland hat schon eine sehr lange Autogeschichte, Autos werden in ganz Deutschland hergestellt und sind auch ein Teil unseres nationalen Stolzes. Viele Deutschen wählen deswegen auch eine deutsche Marke, obwohl die deutschen Marken in ganz Europa zu den Traumwagen vieler Europäer gehören, auch in den Niederlanden.
 

Führende Marken beim Autoankauf in Deutschland und in den Niederlanden

Trotzdem werden in den Niederlanden relativ viel weniger deutschen Marken angekauft als in Deutschland. Trotzdem steht sowohl in den Niederlanden als in Deutschland Volkswagen an erster Stelle. Danach führen in Deutschland die Marken: BMW, Mercedes, Audi und Opel. In den Niederlanden folgen nach Volkswagen: Renault, Peugeot, Ford und Opel.

Preisunterschiede

Heutzutage haben wir einen europäischen Markt, aber trotzdem gibt es große Preisunterschiede zwischen dem Autoankauf in Deutschland und dem Autoankauf in den Niederlanden. Das liegt vor allem an den Steuern in den Niederlanden. Dort gibt es extra Autosteuern, die sogenannten „BPM“ (Sondersteuer für Personenautos und Motorräder). Dadurch kosten Autos in den Niederlanden durchschnittlich 30% teurer als in Deutschland. Zudem sind die Benzinpreise in den Niederlanden höher als in Deutschland, wodurch Kleinwagen auch im Gebrauch interessanter sind als in Deutschland.

Unterschiede im Gebrauch

Außerdem gibt es große Unterschiede zwischen Niederländern und Deutschen wie sie Ihr Auto benutzen. Die Niederlande sind natürlich bekannt wegen Ihrer Fahrradkultur und benutzen für kleine Abstände oft das Fahrrad. Auch wenn Niederländer Auto fahren sind die Abstände viel kleiner als in Deutschland. Die Bevölkerungsdichte ist in den Niederlanden viel höher als in Deutschland und dadurch müssen die Niederländer oft auch nicht so weit fahren. Für Deutschen ist es viel normaler weiter zu fahren. Zudem gibt es keine Höchstgeschwindigkeit in Deutschland und ist es dadurch auch interessanter ein teureres Auto zu kaufen und das machen viele Deutschen auch.

Unterschiede beim Autoankauf

Auch wenn Deutschen und Niederländer ihr Auto verkaufen gibt es kleine Unterschiede. So gibt es in den Niederlanden schon seit 2006 die Möglichkeit Ihr Auto im Internet zu verkaufen. Seit 2006 haben schon mehr als 1.000.000 Niederländer versucht ihr Auto dort zu verkaufen und viele Niederländer hatten einen erfolgreichen Verkauf. In den Niederlanden gibt es außer online ihr Auto verkaufen kaum noch eine anderen Möglichkeit um ein Auto zu verkaufen. Aber auch in Deutschland wird der online Verkauf immer beliebter, da viele Deutschen auch die Vorteile eines online Autoankaufs erfahren haben. Auch Sie können jetzt profitieren von einem online Autoankauf und Ihr Auto bei ichwillmeinautoloswerden.de anmelden. Schon nach einem Tag erhalten Sie unverbindlich und kostenlos ein interessantes Angebot.