VW Pkw startet mit Verlusten
2015-02-13 09:00:53

VW Pkw verkaufen2014 haben wir hinter uns gelassen und ein neues Verkaufsjahr startet auch für die weltweiten Autohersteller. Konnte Volkswagen im letzten Jahr die 10 Millionen Marke knacken und musste sich nur knapp von Toyota geschlagen geben, startet das neue Jahr für die VW Pkw Sparte weniger gut. Die Kernmarke des Konzern muss weltweit Verluste hinnehmen.

Für VW Pkw startet im ersten Monat von 2015 mit einem Absatzrückgang. Im Januar wurden weltweit weniger Autos aus Wolfsburg ausgeliefert. In Deutschland konnte VW Pkw allerdings einen guten Start hinlegen.

Verkaufsrückgang für VW Pkw

VW Tiguan verkaufen2015 konnte der Volkswagen-Konzern das beste Ergebnis seiner Geschichte präsentieren, über 10 Millionen verkaufte Neuwagen weltweit. Nur ganz knapp mussten sich die Wolfsburger von Toyota geschlagen geben. Es gab allerdings einige Unklarheiten und manche Experten behaupteten sogar, dass VW bereits 2014 der weltweit größte Autohersteller gewesen sei. Toyota hätte schlichtweg anders gezählt als der deutsche Volumenhersteller.

2015 startete allerdings nicht ganz so rosig für VW Pkw. Zwar konnte die Pkw-Sparte der Kernmarke in Deutschland 8,9 Prozent mehr Neuwagen verkaufen als noch im Dezember, weltweit musste VW Pkw allerdings einen Verkaufsrückgang verzeichnen.

Im Januar wurden 507.100 Pkw ausgeliefert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Rückgang von 2,8 Prozent. Es ist bereits der vierte Monate in Folge, in dem die Wolfsburger mit ihrer Kernmarke Verluste hinnehmen müssen.

China, Südamerika, Russland im Minus

Zum Jahresstart musste VW Pkw in den sogenannten Wachstumsmärkten Einbrüche hinnehmen. China, mittlerweile der weltweit größte Automarkt, legte im Januar insgesamt um 10 Prozent zu. VW Pkw musste allerdings einen leichten Rückgang von 0,7 Prozent hinnehmen. 2015 wird jedes dritte deutsche Auto nach China gehen. Auch Volkswagen hofft hiervon zu profitieren. Insgesamt gehören zwölf Marken zum Wolfsburger Konzern. VW Pkw ist jedoch mit Abstand die größte, rund die Hälfte des gesamten Absatzes wird hier generiert.

Zwar konnte VW Pkw im Vergleich zum Vorjahresmonat in Deutschland ein wenig zulegen, auf dem gesamten europäischen Automarkt wurde aber ein Rückgang von 1 Prozent verzeichnet. Dieses ist direkt zurückzuführen auf den starken Rückgang von Neukäufen in Russland. Hier brach der Neuwagenabsatz im Januar im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 25 Prozent ein. Dieser Rückgang von mehr als einem Viertel hängt mit der Ukraine-Krise, dem fallenden Rubel-Kurs und der schwachen Wirtschaft zusammen. Diese Probleme kamen erst zur Mitte des letzten Jahres auf, Anfang 2014 galt der russische Pkw-Markt noch als Hoffnungsträger für die Autohersteller.

Die westeuropäischen Länder konnten einen Zuwachs von 6,6 Prozent vorweisen. Im Gegensatz zu Russland verbesserte sich die ökonomische Lage hier im Vergleich zum Vorjahr. Aber auch durch starke Rabattaktionen konnten die Hersteller Neuwagen-Kunden gewinnen.

Auch in Südamerika musste VW Pkw einen starken Absatzrückgang hinnehmen. Hier fielen die Absatzzahlen um nicht weniger als 18 Prozent. Ähnlich wie in Russland hatten auch die Wachstumsmärkte in Südamerika erst Mitte letzten Jahres Probleme.

Weg zum größten Autobauer der Welt

VW Pkw ist für den Volkswagen-Konzern besonders wichtig, wenn die selbsterklärte Zielvorgabe des weltweit größten Autobauers erreicht werden soll. 2014 musste Volkswagen sich noch mit dem zweiten Platz hinter den Japanern von Toyota begnügen. Das Ziel von mehr als 10 Millionen verkauften Fahrzeugen erreichten die Wolfsburger allerdings.

Volkswagen ist bereits auf allen Märkten vertreten, um noch weiter zu wachsen, müssen die Wolfsburger nun die Modellpalette erweitern. Und mehr auf die lokalen Vorlieber der Käuferschaft einspielen. Im November gab VW Pkw daher bekannt, dass bis 2019 alle Fahrzeuge, die nicht profitabel genug sind, aus dem Sortiment genommen werden. Des Weiteren wurden mehr neue SUV-Modelle angekündigt. SUV sind zur Zeit besonders beliebt bei den Neuwagenkäufern. Bislang hat VW nur den Tiguan und Touareg im Angebot.

Neben VW Pkw gehören auch beliebte Premium-Hersteller wie Porsche und Audi zum Volkswagen Konzern. Das meistverkaufte Modell von VW Pkw ist der Golf. Auch bei ichwillmeinautoloswerden.de war der VW Golf 2014 der Top Gebrauchtwagen.